BIA | Bioelektrische Impedanzanalyse

Die Bioelektrische Impedanzanalyse (BIA) ist eine moderne, präzise und rasche Untersuchungsmethode zur Messung Ihrer Körperzusammensetzung. Durch die Messung von Körperwiderständen in den fünf separaten Körpersegmenten (Arme, Beine, Rumpf) können u.a. folgende Parameter ermittelt werden:

  - Gewicht
  - Muskelanteil
  - Fettanteil
  - Viszeraler (innerer) Fettanteil
  - Fettverteilung
  - Proteingehalt
  - Mineralgehalt
  - Grundumsatz
  - Metabolisches Alter
  - Wasserverteilung
  - Körperumfang


InBody Waagen gehören zu den modernsten BIA-Geräten auf dem Markt. Im Gegensatz zu herkömmlichen BIA-Geräten beruht die InBody Analyse auf ausschließlich gemessenen Daten. Für die Auswertung werden keine empirischen Daten, Schätz- oder Durschnittswerte herangezogen.

Wie läuft die Messung ab?

Nach einem kurzen Vorgespäch folgt die eigentliche Messung. Sie müssen sich barfuß auf die BIA Waage stellen und mit Ihren Händen die Griffe umfassen. Die Messung dauert etwa eine Minute und ist vollkommen schmerzfrei. Optimalerweise erfolgt die Messung in Unterwäsche. Trinken Sie nicht unmittelbar vor der Messung, kommen Sie mit leerer Blase und treiben Sie vor der Analyse keinen Sport. Nach der Messung werden die Werte erklärt und besprochen.

Wann ist eine BIA-Messung sinnvoll?

- Zur Ermittlung des Gesundheits- und Fitnesszustandes
- Begleitend zur Gewichtsreduktion (Fettverlust)
- Zur Beurteilung des Ernährungszustandes (Proteinmangel)
- Bei Herz- und Nierenerkrankungen (Wasserverteilung) 
- Im Bereich der Rehabilitation (Muskelaufbau)
- Bei Sport und Fitness (Trainingsverlauf)

Für wen ist die Messung ungeeignet?

Wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen oder Sie sich im ersten Trimenon der Schwangerschaft befinden, so darf keine BIA-Messung erfolgen.

Was kostet die BIA Messung?

Die Messung inkl. Auswertung kostet EUR 75,-. Hier können Sie gleich online buchen.